Voriger
Nächster

INSELREINIGUNG

NETZWERKE

Ostereier gesucht, Netze gefunden. Und noch viele andere Dinge, die dort lagen, wo sie nicht hingehören. Bei der diesjährigen Inselreinigung konnten Organisator Uwe Osterloh und Bürgermeister Marcel Fangohr wieder diverse Müllsäcke füllen. Erfreulich: Es wurde weniger Müll gefunden als in den Vorjahren.

MOIN NR. 3 · 2021​

Ostereier gesucht, Netze gefunden. Und noch viele andere Dinge, die dort lagen, wo sie nicht hingehören. Bei der diesjährigen Inselreinigung konnten Organisator Uwe Osterloh und Bürgermeister Marcel Fangohr wieder diverse Müllsäcke füllen. Erfreulich: Es wurde weniger Müll gefunden als in den Vorjahren.

besser noch wäre es, wenn Begriffe wie Abfall oder Müll ganz aus unserem Wortschatz verschwinden würden, denn wenn ein Kreislauf funktioniert, dann gibt es keine Abfallprodukte mehr am Meer. Und in Niedersachsen auch keine männlichen Küken, die geschreddert werden, weil sie für die Lebensmittelindustrie ohne Wert sind.

Bekanntlich zählt Wangerooge mit seinen schönen Parkanlagen zu den grünsten Inseln. Zu den grünsten Großstädten zählt Wuppertal. Von dort aus werden Signale gesendet. »Circular Valley« steht noch am Anfang, aber es ist bereits recht bekannt. Die Signale werden weltweit von allen gehört, die den Planeten Erde noch ein paar Jahre lebenswert erhalten wollen. Mit der Aktion Sauberes Wuppertal wurde ein Projekt gestartet, das in die gleiche Richtung zielt, aber dort ansetzt, wo es mit den Kreisläufen nicht geklappt hat.

Sichtbarstes Zeichen für eine Verschwendung der besonderen Art ist der Müll, der dort landet, wo er nicht hingehört. Während die Kreislaufwirtschaft darauf abzielt, Müll und Abfall gar nicht erst entstehen zu lassen, geht es hier um die Beseitigung von Müll und die Wiederverwertung. Es geht – wie auf Wangerooge – um den Wunsch vieler, auf einer Insel oder in einer Stadt zu leben, die sich Mühe gibt, lebenswert zu sein.

Leider sind die Inseln in der Nordsee mit ihren knapp 1300 und die Stadt mit der berühmten Schwebebahn mit 360.000 Einwohnern von einem optimalen Anblick leider noch weit entfernt. Circular Valley und die Aktion Sauberes Wuppertal haben das Potenzial, der Stadt neue Perspektiven zu eröffnen. Beide Projekte benötigen Menschen, die sich dafür engagieren, damit die Theorie zur Praxis wird.

Klingt das utopisch? Es klingt vor allem nach einem Stück harter Arbeit, diese Idee umzusetzen. Gerade in der Zeit nach Corona sind Ideen gefragt, die für Aufbruchsstimmung sorgen.

Text: MANFRED OSENBERG

FotoS: ULRIKE ROLF + MANFRED OSENBERG