LAND UNTER
MOIN-Fotografin Evelyn Genuit wollte ihren Augen nicht trauen, als sie am Morgen des 10. Februar 2020 nach dem schlimmen Sturm »Sabine« den Hauptstrand suchte. Er war weg. Das Unwetter riss Tausende Tonnen Sand ins tosende Meer.
KEHRE WIEDER
Dieses herrliche Foto schoss Nick Müller, der eigentlich an der Kasse vom Inselmarkt sitzt, im ersten Monat des neuen Jahres. Der Beweis: So kann man aus einem kleinen, verträumten Insel- einen Weltstadtbahnhof zaubern.
HÖHER UND SICHERER
Der Deich wurde um eineinhalb Meter erhöht, denn die Häuser am Alten Deich sind bei einer Sturmflut besonders gefährdet. 1962 zum Beispiel standen alle Gebäude in dieser Region unter Wasser.
Voriger
Nächster

Wangerooge zu Hause oder als Geschenk?

Jahres-Abo des bunten Insel-Magazins: 5 x MOIN für nur € 30,–

Schicken Sie uns einfach eine E-Mail oder rufen Sie an: Manfred Osenberg 0171-6803540